10.05.2018

Usingen macht in 24 Minuten alles klar

Kreispokal Hochtaunus: 3:0-Finalsieg gegen Königstein

Da ist das Ding! Die Usinger TSG bejubelt den Kreispokalsieg. Foto: Nicolai Dörntet

Dank eines verdienten 3:0-Erfolgs gegen den frischgebackenen Kreisoberliga-Meister 1. FC-TSG Königstein hat Süd-Verbandsligist Usinger TSG den Hochtaunus-Kreispokal gewonnen und zieht damit in den Hessen-Pokal-Wettbewerb der Saison 2018/19 ein.

1. FC-TSG Königstein - Usinger TSG 0:3 (0:3)

"Ein völlig souveräner Erfolg", lautete der Kommentar von Olaf Best, dem Spielausschuss-Vorsitzenden der Usinger TSG. Vor 350 Zuschauern auf neutralem Platz in Wehrheim war das Finale nach 24 Minuten praktisch schon entschieden. Abwehrspieler Tim Tilger, Spielertrainer Marcel Kopp und Torjäger Tim Pelka hatten da schon einen klaren 3:0-Vorsprung herausgeschossen, bei dem es bis zum Spielende auch blieb. Es zahlte sich für die Buchfinkenstädter aus, dass sie von Beginn an hellwach waren und das Aufbauspiel der Königsteiner bereits im Ansatz empfindlich störten.

Königsteins Meistertrainer Bayram Mechmet trauerte dem verpassten Double sowie der Titelverteidigung nur kurz nach: "Schade, auch wenn wir jetzt verloren haben, war das ein gutes Spiel von den Jungs. Wir haben das erste Gegentor zu früh kassiert. Dann wird es gegen eine Verbandsliga-Mannschaft wie Usingen um so schwieriger."

Bayram Mechmet: "Haben uns gut aus der Affäre gezogen"

Nach der Halbzeit brachte der Coach mit Sami Rachdi und Timo Gschwender für Josip Stanic und Jun Sub Byun zwei frische Kräfte. "Mit diesen Umstellungen haben wir versucht offensiver zu spielen, um wenigstens ein Tor zu schießen", berichtete Mechmet.

Dabei hatten seine Schützlinge im zweiten Abschnitt mehrmals Abschlusspech. Insgesamt klatschte der Ball vier Mal gegen den Pfosten. "Wir haben uns insgesamt gut aus der Affäre gezogen", lautete das Schlusswort des künftigen Gruppenliga-Trainers.

Die Statistik:

1. FC-TSG Königstein: Dursun - Byun (46. Gschwender), Becker (73. Brandao da Silva), Schäfer, Pyeonghwa, Jeagal, Sasai, Stanic (46. Rachdi), Jäger, Basanisi, Ucar - Trainer: Bayram Mechmet.
Usinger TSG: Kornmesser - Strenkert, Tilger (46. Lauströr), Bueno Oliva (81. Waschkau), Bretschneider, Kopp, Pelka (78. Wenzel), Günther, Dörnte, Selzer, Miot Paschke - Trainer: Marcel Kopp.

Schiedsrichter: Marcel Cholewa (Dortelweil).
Zuschauer: 350.
Tore: 0:1 Tim Tilger (3.), 0:2 Marcel Kopp (15.), 0:3 Tim Pelka (24.).

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

1. FC-TSG Königstein

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Usinger TSG

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)