10.07.2018

Hochklassig besetztes Jugendturnier in Oberursel

U15-Cup gegen Rassismus und für den guten Zweck

Foto: Charlie Rolff

Auf dem Gelände der Frankfurt International School und der SC Eintracht Oberursel findet am 11. und 12. August ein hochklassig besetztes Turnier für U15-Mannschaften statt. Das Turnier steht unter dem Motto "gegen Rassismus" und es nehmen sowohl nationale, als auch internationale Spitzenteams teil.

"Alle Überschüsse kommen 1:1 einem karitativen Zweck zu Gute. So wird ein Teil des Überschusses an den Verein Windrose e.V. in Oberursel gespendet, der sich seit vielen Jahren für die Integration von Jugendlichen engagiert. Wir haben uns das Motto „Gegen Rassismus“ auf die Fahne geschrieben, weil wir damit ein Zeichen setzen wollen. In der Rhein-Main Region und unter Einbezug einer der ältesten internationalen Schulen Europas findet sich die ideale Plattform, um mit hoher Öffent- lichkeitswirksamkeit das friedliche internationale Zusammenleben hervorzuheben und gerade damit ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen", heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters.

Neben den Gastgebern Eintracht Oberursel und den FIS Warriors, nehmen auch die Nachwuchsteam einiger Bundesligisten teil. So haben sich Bayern München, Hertha BSC Berlin, VfB Stuttgart, RB Leipzig, Schalke 04, VfL Wolfsburg, Mainz 05 und Eintracht Frankfurt angekündigt. Aus Deutschand geht zudem Eintracht Trier an den Start. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch einige internationale Topclubs, Der FC Chelsea, Roter Stern Belgrad, Tottenham Hotspur, Glasgow Rangers, Slavia Prag, RSC Anderlecht und der FC Porto haben zugesagt, ihre Mannschaften für den guten Zweck ins Rennen zu schicken.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema