12.06.2018

Aschaffenburg verpflichtet Zaki Ech-Chad

Regionalliga Bayern: Mainfranken holen Rot-Weiss-Defensivakteur

Zaki Ech-Chad (links) verabschiedet sich zu Viktoria Aschaffenburg. Foto: Mithat Gürser

Mit Zaki Ech-Chad verabschiedet sich der nächste Stammspieler von Hessenliga-Absteiger SG Rot-Weiss Frankfurt. Der 21-jährige Abwehrspieler hat sich mit sofortiger Wirkung dem Regionalliga Bayern-Aufsteiger Viktoria Aschaffenburg angeschlossen.

Auf der Homepage der Mainfranken wird der in Rüsselsheim geborene Ech-Chad als "flexibel einsetzbarer Spieler" vorgestellt. Der gelernte Innenverteidiger könne auch auf der Rechtsverteidigerposition und im defensiven zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Der in der Jugend beim SV Darmstadt 98 und FSV Mainz 05 ausgebildete Fußballer mit marokkanischen Wurzeln ist aus Sicht von Trainer Jochen Seitz "ein junger, ehrgeiziger Spieler, der bereits Erfahrungen gesammelt und noch jede Menge Entwicklungspotential hat. Und auch charakterlich passt er gut in unser Team", wird der frühere Bundesligaprofi auf der Homepage der Viktoria zitiert.

Auch Ech-Chad freut sich nach den 22 Hessenliga-Spielen mit Rot-Weiss Frankfurt, die mit dem Abstieg endeten, auf bessere Zeiten beim früheren Zweitligisten vom Schönbusch: "Ich freue mich, dass der Wechsel zu Viktoria Aschaffenburg geklappt hat und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich freue mich auf die neue Saison in der Regionalliga Bayern und werde alles dafür geben, um mit dem Team unsere Ziele zu erreichen."

Autor: Pedro Acebes

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen